Hier noch die Daten für das Sommerprogramm:

26. Juli

bim Wädi Traktorenschau und Grillieren ( Wurst selber mitbringen )

02. August

Dällebach Kari mit Flurin in Windisch ( Anmeldung bei Maria )

09. August

Treffen in der Besebeiz Sternen, 20 Uhr, mit Velo zu Fuss oder mit Auto kommen

16. August

Minigolf in Affoltern 19.30 Möglichkeit vorher dort zu Essen

Wär schön, wenn sich ein paar zusmmenfinden könnten.

Gruss

Marcel

Acht Jahr bisch Du im Vorstand mit derby,  
s isch e,langi Zyt und für eus isch si  doch so schnell verby.   
 
Protokoll und Briefe schriebe, meint mer doch,das sei kei Sach,
Du häsch das aber immer in Perfektion für de Chor gmacht.
 
Vor eme Jahr häsch Du scho welle euses Gremium verla,
mit viel überredigs Künst hämmer Dich na chöne hindere dra,
 
Jetzt isch leider de Zytpunkt würklich da,
wo Du de Vorstand endgültig tuesch verla.
 
 A,de Sitzige im Vorstand, hämmer bi allne dehei immer guet gässe,
derby aber d,,Ziel vom Chor nie vergässe.
 
Gueti Gedanke und Jdee,e, häsch Du immer wieder gha,
vill hät mer chöne Bruche, die andere hät mer falle la.
 
Eis Projekt vo Dir chömmer dänn verwürkliche endi Mai,
singe im Mailihof mit de Bewohner, das git es Singe für Dich,fast wi dehei.
 
S, wichtigst isch Du blibsch em Chor erhalte,
und chasch als Mitglied wieter hin,s, Programm vom Chor mitgestalte.
 
Du möchtisch das de Vorstand zum Abschied öpis unternimmt mit Dir
statt es Gschenk übercho  vo Blueme,Schoggi,Wy oder Bier.
 
Da häsch eus vierne e, schöni Ufgab ge,
mir chönd jetzt studiere was mer mit Dir chönted untenä.
 
Guet go esse e,fahrt is Blaui oder so
ich glaube eher nöd, das Du de Plausch hetsch amene Bsuech im Zoo.
 
Mir werdet ja gseh was sich da ergit
und teilet,s wämmer s,wüssed Dir dänn mit.
 
Mit Dir bliebed mir ja na wieterhin verbunde
und dänked gern zrugg im Vorstand, a, die schöne und lustige Stunde.
 
Ganz ohni Blueme lömmer Dich doch nöd la ga,
die Rose söll Symbolisch für es herzlichs Dankeschön stah.
 
Und zum Schluss singed mir vier nur na
Michaela ah ha
 
Maria, Titin,Wädi und Marcel

Am 11.März traf sich der Chor zur Generalversammlung im neueröffneten Eventlokal von Bea Gaisser in Türlen.
Da wir der erste Verein in Ihrem Lokal waren, spendierte Bea den Apero.
Das heisst für uns: gesucht wird eine Person im Chor, die jeweils vor der GV schaut welche Lokale neu eröffnen, wo der Apero wieder spendiert wird.

Die GV eröffnete Maria fast pünktlich, sie musste nur noch auf ein paar Raucher warten und dann ging,s los.
 
Die grösste Überraschung vernahmen wir schon ende 2015 in einer Probe.
Für Bea war alles ein bisschen zu viel und darum erklärte Sie, Ihr Dirigentenamt im Sommer nieder zu legen.
Ich dachte damals vielleicht überlegt sie sich Ihren Entscheid bis zur GV nochmals.
Dem war leider nicht so, ab ende Sommerferien muss eine oder ein neuer Dirigent her.
Bis dahin standen noch einige Proben mit Bea auf dem Programm für den Sängertag in Cham. Zuerst galt es für die Musikkommission drei Lieder aus zu wählen und die dann dem Chor schmackhaft zu machen.
Alla Matina, Ämtlerlied waren den meisten bekannt, aber dann kamen noch die 12 Seiten Circle of Live von Elten John dazu, dass sah am Anfang schon ziemlich gruselig aus.
In klammer (und das erst noch Englisch) klammer geschlossen, also war das Programm für die Proben bis zum Sängertag gegeben.
Der Chor hatte die drei Lieder ziemlich gut im Griff, auch dank den CD,s die Bea verteilte um zu Hause üben zu können.